Lemminge verfolgen mich auf dieser Welt

Lemminge auf dieser Welt

Heute stelle ich mir die Frage, warum Menschen sich immer und überall wie Lemminge benehmen. Mir ist schon klar, dass Antworten wie „weil sie Rudeltiere sind“ folgen oder „weil sie Angst vor Ablehnung“ haben.

Diese Antworten befriedigen mein Gemüt jedenfalls nicht. Ich bin ein Mensch, der lebt wie er will. Natürlich respektiere ich dabei sämtliche Gesetze und ich tue auch keiner Fliege etwas zu leide. Aber ich style mich wie ich will und habe meine eigene Meinung. Viele Menschen haben keine eigene Meinung, sie laufen wie Lemminge durch die Gegend und wundern sich, wenn sie im Endeffekt in den Graben fallen. Warum tun Menschen dies? Warum können nicht mehr Menschen so sein, wie sie sein wollen. Ist die Erde nicht das Paradies, wo wir sein können wie wir wollen? Wäre es nicht wunderbar, wenn alles bunt wäre. Ich würde es mir so sehr wünschen. Doch mein Wunsch beantwortet meine Frage immer noch nicht.

Wir wurden seit jeher unterdrückt und dies macht sich heute noch bemerkbar in der Gesellschaft

Die Angst ist es mit Sicherheit, warum Menschen immer noch nicht das sind, was sie sein könnten. Die Angst sitzt tief, dass ihnen etwas passiert. Seien wir uns ehrlich, wenn man eine politische Meinung hat, wird man bereits verbal gelyncht, weil es immer jemand gibt, der dagegen ist. Ob links oder rechts, es ist immer falsch. Weil die gute alte Mitte nicht mehr existiert. Ähnlich ist es auch in anderen Bereichen. Viele Menschen tragen zum Beispiel bestimmte Farben nicht, weil sie Angst vor Ablehnung haben. Früher wurden Hexen verbrannt, man wurde aus dem Haus verbannt, wenn man nicht den Beruf ausübte, den die Eltern für einen bestimmten. Auch heute ist es manchmal noch so, dass die Eltern Macht über die Kids haben. Dies ist auch der Grund, warum viele nicht so sind wie sie sind. Wir Menschen werden von klein auf dazu getrimmt, eine bestimmte Rolle zu spielen. Wehe wir tanzen einmal aus der Reihe. Viele Eltern behaupten so offen zu sein. Wie oft kommt es vor, dass Eltern sagen, ich akzeptiere es, wenn mein Kind homosexuell wird oder ähnliches. Aber sind Eltern wirklich offen, wenn es um Dinge geht, die nicht ihrem Wunsch entsprechen? Wenn das Kind die Welt bereisen möchte statt studieren oder einfach nur Künstler sein möchte.

Seien wir uns einmal ehrlich, vieles wurde uns in der Wiege eingetrichtert, sei es unbewusst oder bewusst von Tanten, Onkeln oder Medien. Wir haben Angst vor Dingen, weil wir nicht dem entsprechen was wir sein sollte.

Traurig eigentlich, aber um so schöner zu sehen, dass es immer mehr Menschen gibt, die sich dieser Angst stellen und einfach das sind, was sie sind – FREI und sie selbst.

Entdecke spannende Tipps von mir:

Menu